Center for Leadership and People Management
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Weitere Angebote der LMU

Noch nichts passendes gefunden? In dieser Rubrik finden Sie in alphabetischer Reihenfolge Informationen zu Veranstaltungen, die über das Kernangebot des Center for Leadership and People Management hinausgehen.

EDV-Kurse

Forschungsförderung

Gesundheit am Arbeitsplatz

Graduate Center

Personalentwicklung für die nichtwissenschaftliche Beschäftigten der LMU

LMUExtra

LMU Gateway

LMUPlus

Münchner Zentrum für Lehrerbildung

PersonalEntwicklung  KUM

PROFiL

Sprachenzentrum

Student und Arbeitsmarkt

Zentrum Seniorenstudium

 

EDV-Kurse

Die LMU bietet ihren Mitarbeiter*innen in Zusammenarbeit mit einzelnen Fakultäten, dem Dezernat für Informations- und Kommunikationstechnik und dem Leibniz-Rechenzentrum spezielle EDV-Kurse an.

Nähere Informationen unter: http://www.uni-muenchen.de/weiterbildung/lmu_mitarb/it-kurse/index.html

nach oben


Forschungsförderung

Die Informationsstelle für Forschungsförderung ist eine zentrale Einrichtung für Wissenschaftler*innen der LMU. Sie unterstützt Wissenschaftler*innen (ab Postdoc) bei der Einwerbung von Drittmitteln für Forschungsprojekte.

Nähere Informationen unter: 
https://www.uni-muenchen.de/forschung/service/wissenschaftler_extern/index.html

nach oben


Gesundheit am Arbeitsplatz

Um die Gesundheit der Beschäftigten nachhaltig und zielgerichtet zu erhalten und zu fördern, wurde an der Universität München ein Betriebliches Gesundheitsmanagement in Gang gebracht. Die Ansprechpartner*innen für Fragen zur Gesundheit diskutieren und initiieren "gebündelt" im neu gegründeten Lenkungsausschuss Gesundheit präventive Gesundheitsmaßnahmen für die Beschäftigten.

Nähere Informationen unter:
https://www.lmu.de/de/die-lmu/struktur/zentrale-universitaetsverwaltung/betriebsaerzlicher-dienst-und-gesundheitsmanagement/index.html

nach oben


Graduate Center

Das Graduate Center ist die zentrale Koordinations- und Serviceeinrichtung zum Thema Promotion an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Hochschullehrer*innen und Koordinator*innen werden bei der Konzipierung und Umsetzung strukturierter Promotionsprogramme beraten und unterstützt. Graduierte erhalten Informationen rund um das Thema Promotion, insbesondere zu den bestehenden Promotionsprogrammen an der LMU. Des Weiteren bietet das GraduateCenterLMU ein breites Spektrum an Veranstaltungen zur fachübergreifenden Weiterqualifizierung von Doktorand*innen an.

Nähere Informationen unter: https://www.graduatecenter.uni-muenchen.de/index.html

nach oben


Personalentwicklung für die nichtwissenschaftliche Beschäftigten der LMU

Für alle nichtwissenschaftlichen Mitarbeiter*innen der LMU gibt es zahlreiche Angebote zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung:

  • Ein umfangreicher Katalog an Seminaren in allen Kompetenzfeldern
  • Spezifische fachliche Weiterbildungen für einzelne Mitarbeiter*innen und Teams
  • Teamentwicklung
  • Coaching für nichtwissenschaftliche Führungskräfte

Alle LMU-Beschäftigten können sich im Serviceportal über das gesamte Angebot informieren und für die Kurse anmelden.

Nähere Informationen unter:
https://www.serviceportal.verwaltung.uni-muenchen.de/weiterbildung/_interne_weiterbildung/index.html

nach oben


LMUEXTRA

LMUExtra stellt hochqualifizierten Nachwuchswissenschaftlerinnen der LMU, die eine Professur anstreben, vielfältige und hochwertige, frei kombinierbare Angebote zur Verfügung, mit denen sie ihre Kompetenzen ausbauen und wichtige Qualifikationen jenseits der eigenen wissenschaftlichen Forschung trainieren können. Jede Wissenschaftlerin kann dabei ganz nach individuellem Bedarf ihren Wünschen und Bedürfnissen entsprechend ihr eigenes Programm zusammenstellen und damit ihre Qualifikationen zielgenau ausbauen.

Nähere Informationen unter:
http://www.frauenbeauftragte.uni-muenchen.de/weiterbildung/lmu_extra1/index.html nach oben


LMU Gateway – for New International Academic Staff

LMU Gateway unterstützt neuberufene Professor*innen, die aus dem Ausland nach München ziehen, sowie deren Partner*in und Familie. Die Beratung steht auch internationalen Postdoktorand*innen mit mindestens einjährigem Arbeitsvertrag zur Verfügung.

„We are here to ensure that you and your family get off to a good start!“

Das LMU Gateway Team informiert bei Fragen rund um den Umzug nach München (Wohnungssuche, behördenbezogenen Angelegenheiten, Kinderbetreuung/Schulen) und gibt Antworten zu sämtlichen Fragen des täglichen Lebens (öffentliche Verkehrsmittel, Einkaufsmöglichkeiten, Freizeitgestaltung).

Der Dual Career Service bietet zudem Partner*innen von neuberufenen Professor*innen aus dem In- und Ausland Hilfestellung bei der Eröffnung beruflicher Perspektiven in München.

Nähere Informationen unter: www.lmu.de/gateway

nach oben


LMUPlus

Der Erwerb von praxisrelevanten Schlüsselqualifikationen wird für Student*innen immer wichtiger und stellt die Universität vor neue Herausforderungen. Der Bedarf an Seminaren, die diese Qualifikationen auch außerhalb des Lehrplans vermitteln, nimmt stetig zu. Mit dem Seminarangebot von LMU PLUS sollen Student*innen bei der Organisation des Studiums und beim Übergang ins Berufsleben unterstützt werden. Darüber hinaus zielen die angebotenen Gender Trainings darauf ab, Genderkompetenz als eine wesentliche Schlüsselqualifikation für alle Student*innen und insbesondere für die Berufspraxis von Lehramtsstudent*innen zu vermitteln.

Nähere Informationen unter: http://www.frauenbeauftragte.uni-muenchen.de/weiterbildung/plus/index.html

nach oben


Münchner Zentrum für Lehrerbildung

Das MZL, eine zentrale wissenschaftliche Einrichtung der LMU, intensiviert u.a. den Austausch mit Lehrkräften und Schulen sowie die Fortbildung von Lehrer*innen, insbesondere den Praktikumslehrkräften der LMU.

Lehrende können aus folgenden Bausteinen wählen:

  1. MZL-Fortbildungsforum für Lehrer*innen
    Das im Zweijahrsturnus geplante Fortbildungsforum richtet sich als fächerübergreifende Veranstaltung an Lehrkräfte aller Schularten, insbesondere Praktikumslehrkräfte der LMU.
  2. Fachspezifische Fortbildungsangebote
    Die fachdidaktischen Arbeitsbereiche der LMU bieten kontinuierlich Fortbildungen zu aktuellen Fragestellungen an. Beispiele hierfür sind das Forum Didacticum des Arbeitsbereichs Didaktik der Alten Sprachen, das jährlich ein themenbezogenes Forschungsforum für Lehrer*innen veranstaltet sowie das regelmäßige Fortbildungsangebot des Arbeitsbereichs Didaktik und Mathetik der Chemie.
  3. LehramtPRO - Das Professionalisierungsangebot des MZL
    Das Angebot von LehramtPRO steht auch Lehrer*innen aller Schularten offen. Programmschwerpunkte wie Lehrergesundheit, Lehrerkommunikation und handlungsorientierte Lehrertrainings sind hier besonders interessant.
  4. Studium eines Erweiterungsfachs

Mit einem bayerischen (oder in Bayern anerkanntem) 1. Staatsexamen können Lehrer*innen ihr Lehramtsstudium auch nachträglich mit einem oder mehreren Fächern erweitern.

Nähere Informationen unter: http://www.mzl.uni-muenchen.de/index.html nach oben


PersonalEntwicklung  KUM - Fort- und Weiterbildung für alle Beschäftigten am Klinikum der Universität München

Das heutige hohe Niveau der Versorgung von Patient*innen an einem Universitätsklinikum erfordert von allen Beteiligten intensive soziale, unternehmerische und fachliche Kompetenz. Diese Kompetenzen können durch ein qualifiziertes Fort- und Weiterbildungsangebot kontinuierlich weiterentwickelt werden.

Die PersonalEntwicklung KUM bietet mit ihrem Programm diese Möglichkeit in einem flexiblen Bausteinsystem. Die Angebote sind für die Mitarbeiter*innen des Klinikums größtenteils kostenfrei.

Nähere Informationen unter: http://www.klinikum.uni-muenchen.de/Personalentwicklung/de/index.html

nach oben


PROFiL

PROFiL strebt die Entwicklung und Verankerung eines hohen und nachhaltigen Qualitätsstandards der Lehre an der LMU an.

Das Angebot von PROFiL teilt sich in vier Bereiche:

  1. Programm PROFiL: Ein einwöchiger Kompaktkurs zur grundlegenden Entwicklung rhetorischer, didaktischer und methodischer Fertigkeiten. Es richtet sich vornehmlich an Dozent*innen mit umfangreichen Lehraufgaben, die sich fundiert orientieren und praxisbezogen ausrichten möchten.
  2. miniPROFiL: Ein 3-tägiger Kompaktkurs für Tutor*innen und Mentor*innen und andere Beschäftigte, die „leichtere“ Lehraufgaben zu bewältigen haben.
  3. ProfiLehre: Ein weitgefächertes Angebot an Einzelkursen, die die Inhalte der Kompaktkurse erweitern und vertiefen. Im Rahmen der ProfiLehre-Förderung werden die Kurse in Kooperation mit den anderen bayerischen Hochschulen angeboten.
  4. PROFiL-TT: Ein Train-The-Trainer-Programm, das in interner Kooperation zu Weiterbildungsleistungen jenseits der Fachlehre qualifiziert, hauptsächlich für die wissenschaftliche Weiterbildung einerseits und andererseits für die Durchführung von Soft-Skills-Kursen im Rahmen von BA/MA-Studiengängen.

Zielgruppe sind alle in der Lehre beschäftigte Mitarbeiter*innen der LMU (teilweise auch aller bayerischen Hochschulen).

Nähere Informationen unter: http://www.profil.uni-muenchen.de

nach oben


Sprachenzentrum

Das Sprachenzentrum koordiniert ein umfangreiches akademisches und berufsqualifizierendes Angebot an Fremdsprachenkursen für Studierende der LMU.

Nähere Informationen unter: http://www.sprachenzentrum.uni-muenchen.de/index.html nach oben


Student und Arbeitsmarkt

Student und Arbeitsmarkt, der Career Service der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU), hilft Studierenden, ihren Berufseinstieg rechtzeitig vorzubereiten und bringt sie mit Arbeitgebern in Kontakt. Er führt Projekte durch, die die Berufschancen von Hochschulabsolvent*innen betreffen und die Kontakte zwischen Hochschule und Arbeitsmarkt verbessern.

In der Reihe Sozialkompetenzen haben Studierende zusätzlich die Möglichkeit, im Rahmen von Seminaren Ihre Soft Skills weiterauszubauen.

Nähere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung unter: http://www.s-a.uni-muenchen.de/index.html

nach oben


Zentrum Seniorenstudium

Die Ludwig-Maximilians-Universität bietet allen akademisch Interessierten, die über die Hochschulreife verfügen, ein umfangreiches, breit gefächertes Seniorenstudium an. Es kommt dem Bedürfnis nach wissenschaftlicher Information, geistiger Orientierung und aktiver Kooperation entgegen und will so einen Beitrag zur sinnvollen Gestaltung des Lebens nach der Phase aktiver Berufstätigkeit leisten.

Das Angebot ruht auf drei Säulen:

  1. Vortragszyklen (Ringvorlesungen) zu den Bereichen „Kunst, Kultur, Gesellschaft“, „Spektrum der Wissenschaften“ und „Religion“. Referent*innen aus dem In- und Ausland bieten Beiträge zu aktuellen Themen.
  2. Vorlesungen, Seminare, Arbeits- und Gesprächskreise, die vom Zentrum Seniorenstudium organisiert und durchgeführt werden, sind auf die besonderen Interessen und Belange der älteren Generation abgestimmt.
  3. Lehrveranstaltungen des allgemeinen Studienbetriebs aus allen Fakultäten und Fachgebieten, die für Seniorenstudierende geöffnet sind – ausgewählt vom Zentrum Seniorenstudium in enger Zusammenarbeit mit den jeweiligen Fakultäten, Departments und Instituten.

Nähere Informationen unter: http://www.seniorenstudium.uni-muenchen.de/index.html

nach oben