Center for Leadership and People Management
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Stress am Arbeitsplatz – Die wichtigsten Faktoren und ihre Folgen sowie Möglichkeiten der Prävention und Bewältigung

Inhalt

Stress am Arbeitsplatz ist ein verbreitetes Phänomen, welches gravierende Folgen nach sich ziehen kann, wie z. B. psychische Erkrankungen, aber auch Produktivitäts- und Qualitätsverluste. Zugleich können befriedigende Arbeitsbedingungen eine Quelle von Stolz, Gesundheit und Wohlbefinden sein. In dieser Veranstaltung erhalten Sie einen Überblick über zentrale Ansätze und Forschungsergebnisse aus der aktuellen Stressforschung. Besonders betont wird dabei, dass Angriffen auf den Selbstwert eine besondere Rolle für die Entstehung von Stress zukommt („Stress as Offense to Self“). Dazu gehören insbesondere Themen wie „illegitime Aufgaben“, „illegitime Stressoren“, funktionale und dysfunktionale soziale Unterstützung sowie die Bedeutung von Wertschätzung und Erfolgserlebnissen; sie werden praxisnah diskutiert. Abschließend werden praktische Implikationen für Führungskräfte im Hinblick auf sich selbst und auf den Umgang mit den Mitarbeitenden diskutiert.

Die Leitfragen

  • Unter welchen Umständen wirkt sich Stress auf Gesundheit, Befinden und Produktivität aus?
  • Welche Rolle spielen dabei Stressfaktoren und Ressourcen in der Arbeit und im Privatleben, individuelle Faktoren und das Ego?
  • Welche Schlussfolgerungen können Führungskräfte daraus ziehen?

Über den Dozenten

Prof. em. Dr. Norbert Semmer ist emeritierter Professor an der Universität Bern. Er war dort 27 Jahre lang für die Arbeits- und Organisationspsychologie verantwortlich. Seine Schwerpunkte liegen einerseits im Bereich der Stressforschung; zusammen mit seinem Team in Bern hat er in diesem Kontext die «Stress-as-Offense-to-Self» Theorie entwickelt und dazu geforscht. Andererseits erforscht er in einem Team aus PsychologInnen und MedizinerInnen Kommunikations- und Koordinationsprozesse in medizinischen Teams.

Zielgruppen:

ProfessorInnen, PrivatdozentInnen, HabilitandInnen, Postdocs und DoktorandInnen

Dozent:

Prof. em. Dr. Norbert Semmer

Termin:

Freitag, 25. Oktober 2019; 14:00 (s.t.) – ca. 16:00 Uhr
(2 Credits Selbstkompetenz)

 

Anmelden