Center for Leadership and People Management
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Soziale Einflussstrategien in Führungs- und Veränderungsprozessen

Intensivworkshop zur Reflexion der eigenen Einflussmöglichkeiten

Das Ziel

Die TeilnehmerInnen erhalten in einem praxisnahen Vortrag einen fokussierten Überblick zu sozialen Einflussstrategien in Führungs- und Veränderungsprozessen und haben gleichzeitig die Möglichkeit, ihre eigenen Anliegen aktiv einzubringen und zu diskutieren. Persönliche Einflussstrategien können auf ihre Wirksamkeit hin reflektiert und Ansätze zur Verbesserung der mikropolitischen Kompetenz gefunden werden.

Die Leitfragen

  • Was sind soziale Einflussstrategien aus psychologischer Sicht?
  • Wie erkenne und nutze ich die Kraftfelder in meinem Umfeld?
  • Was sind meine Machtressourcen und welche Einflussstrategien setze ich ein?
  • Wie kann ich meine mikropolitische Kompetenz erhöhen?

Die Umsetzung

Im Rahmen des Workshops werden verschiedene Modelle zum Thema soziale Einflussstrategien in Führungs- und Veränderungsprozessen vorgestellt und diskutiert. Es werden Methoden und Handlungsstrategien angeboten, wie die persönliche Wirksamkeit im eigenen Umfeld erhöht werden kann.

Der Referent

Dr. Stefan Dörr ist seit 1999 geschäftsführender Partner von A47-Consulting und in den Bereichen Unternehmensentwicklung, Managementdiagnostik und Personalentwicklung tätig. Er studierte Psychologie an der LMU München, arbeitete viele Jahre in Führungsverantwortung in Wirtschaftsunternehmen und war mehrere Jahre Professor (FH) für Wirtschaftspsychologie. Er berät Wirtschafts- und Nonprofit- Organisationen sowie verschiedene Hochschulen und publizierte zu Motivation, Führung und Change Management.

 

Referent: Dr. Stefan Dörr
Termin:

Montag, 3. Februar 2020, 13.00 – 18.00 Uhr (5 Credits)

Gruppengröße: max. 12 Personen

Anmelden