Center for Leadership and People Management
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Emotionale Kompetenz

Ihr Schlüssel zu professioneller Führung

Das Ziel

Destruktive Emotionen wie Verärgerung können im Arbeitsalltag eine sabotierende Wirkung entfalten und zum Aussitzen von Konflikten und verlängerten Entscheidungsprozessen führen. Um als Führungskraft in Konfliktsituationen wirkungsvoll zu kommunizieren, kommt der emotionalen Kompetenz eine Schlüsselrolle zu. Sie befähigt,
die eigenen Gefühle bewusst wahrzunehmen, zu regulieren und kann damit eine positive Veränderung der Situation herbeiführen. Ziel ist es, im Führungskontext, aber auch privat, mit Präsenz und Empathie zu reagieren, um Konfliktsituationen erfolgreich zu lösen.

Die Leitfragen

  • Was macht emotionale Kompetenz aus?
  • Wie lassen sich erlebte Emotionen unterscheiden, regulieren und persönlich nutzen?
  • Welche emotionalen Stärken besitze ich im Umgang mit anderen?

Die Umsetzung

Im Fokus des Seminars steht die Reflexion: Anhand von Beispielen der TeilnehmerInnen wird der Umgang mit den eigenen Emotionen aufgezeigt und auf die emotionale Kompetenz im Umgang mit anderen Personen eingegangen. Das Training beruht auf der Emotionsfokussierten Therapie nach Leslie S. Greenberg.

Die Referentinnen

Dr. Julia Nossek entwickelt und berät Führungskräfte als Talentmanagerin für die Konzernleitung der Deutsche Bahn AG. Sie promovierte 2016 am LMU Center for Leadership and People Management mit Fokus auf Change Management und Leadership. Ihre Trainingsschwerpunkte liegen im Bereich Führung und emotionale Kompetenz.

Prof. Dr. Dr. Almuth Sellschopp ist Psychoanalytikerin und Professorin für psychosomatische Medizin und Psychotherapie am Klinikum Rechts der Isar. Sie leitete viele Forschungsvorhaben, die sich mit dem Zusammenwirken von Arzt und Patient beschäftigen. Als Beraterin und Coach beschäftigt sie sich unter anderem mit den ethischen Fragen in Medizin und Gesellschaft und leitete als Kuratorin der Breuninger Stiftung das Leadership-Projekt zur Entwicklung emotionaler Kompetenz.

 

Referentinnen: Dr. Julia Nossek, Prof. Dr. Dr. Almuth Sellschopp
Termin: Freitag, 15. November 2019, 09.30 - 15.30 Uhr (6 Credits)
Gruppengröße: max. 12 Personen

Anmelden