Center for Leadership and People Management
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Exzellent führen. Führend forschen.

Basisseminar für professionelle Führung und Zusammenarbeit

Das Ziel

Unser Grundverständnis ist es, wissenschaftliche Exzellenz durch exzellente Führung und Zusammenarbeit zu fördern. Sie erlernen in diesem Seminar überblicksartig grundlegende Prinzipien der effektiven Mitarbeiterführung und Teamarbeit, d. h. sowohl theoretische Ansätze als auch praktische Instrumente.

Die Leitfragen

  • Wie führe ich mich selbst, meine MitarbeiterInnen und meine Führungskraft?
  • Wie können wir im Team effektiv zusammenarbeiten und Konflikte konstruktiv lösen?
  • Wie schaffen wir in unserer Arbeitseinheit eine Kultur für Spitzenleistungen?

Die Umsetzung

Im ersten Teil des Basisseminars stellen wir Ihnen die Grundlagen effektiver Kommunikation vor. Außerdem erhalten Sie einen Überblick über die wichtigsten Theorien und Methoden der professionellen Mitarbeiterführung und beleuchten dabei Ihre Rolle als Führungskraft, beispielsweise in der Anleitung von studentischen Hilfskräften, DiplomandInnen oder PraktikantInnen. Im zweiten Teil der Veranstaltung geht es um die wichtigsten Aspekte
einer erfolgreichen Zusammenarbeit im Team. Wir besprechen wie Konflikte im Team bewältigt werden können und entwickeln gemeinsam mit Ihnen Strategien, wie Sie den Umgang mit Ihrer/-m Vorgesetzten verbessern können.

In beiden Veranstaltungsteilen verbinden wir theoretische Konzepte mit konkreten Praxistipps. Sie erhalten zudem die Möglichkeit, sich über Ihre individuellen Erfahrungen in einer praxisnahen Diskussion auszutauschen. Diese moderierte Diskussion soll Ihnen den Transfer der theoretisch erlernten Inhalte in Ihrem Arbeitsalltag erleichtern. Mit Rollenspielen und Reflexionen gewinnen Sie hilfreiche Anregungen für Ihr eigenes Verhalten.

Wir empfehlen Ihnen, dass Sie zunächst an dieser Veranstaltung teilnehmen, bevor Sie unsere weiterführenden Vertiefungsangebote besuchen, die für Sie von besonderer Relevanz sind.

Die ReferentInnen

Sophie Drozdzewski ist Trainerin und wissenschaftliche Mitarbeiterin am Center for Leadership and People Management (Peer-to-Peer-Mentoring Projekt). Sie studierte Psychologie mit dem Schwerpunkt Wirtschafts-, Organisations- und Sozialpsychologie sowie Intercultural Communication an der LMU München und der Yonsei University (Seoul, Südkorea). Sie ist zertifizierte Trainerin für soziale Kompetenzen und zudem freiberuflich als Trainerin im Bereich interkulturelle Kommunikation tätig.

Louisa Misterek ist wissenschaftliche Mitarbeiterin, Trainerin und Doktorandin im Multiplikatoren-Programm (Lehre@LMU) am Center for Leadership and People Management. Sie studierte Erziehungswissenschaften (B.A.) an der Goethe Universität in Frankfurt am Main und der Roskilde University in Dänemark. Ihren Master absolvierte sie im Fach Pädagogik mit dem Schwerpunkt Bildungsforschung und Bildungsmanagement (M.A.) an der LMU München und der University of Queensland in Australien. In ihrer Forschung beschäftigt sie sich mit den Auswirkungen der Digitalisierung auf Führungsprozesse. 

Referentinnen: Sophie Drozdzewski, M.Sc., Louisa Misterek, M.A.
Termine: Teil 1: Dienstag, 29. Oktober 2019, 14.00 – 18.00 Uhr und
Teil 2: Dienstag, 5. November 2019, 14.00 – 18.00 Uhr

Bitte melden Sie sich für Teil 1 und Teil 2 separat an.

Gruppengröße max. 12 Personen

 

Anmelden