Center for Leadership and People Management
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

What leaders actually do

Unter diesem Motto findet das diesjährige Interdisciplinary Perspectives on Leadership Symposium statt. Mit dabei sind zwei VertreterInnen des Centers

06.02.2018

Zum dritten Mal findet dieses Jahr das Interdisciplinary Perspective on Leadership Symposium (ILPS) in Griechenland (9. - 12. Mai 2018) statt. Es ist ein Expertentreffen von WissenschaftlerInnen aus unterschiedlichen Fachbereichen, die sich mit dem Thema Führung auseinandersetzen. Das diesjährige Leitmotto lautet "What leaders actually do".

Weitere Informationen zum Symposium finden Sie hier.

Zwei WissenschaftlerInnen des Center werden ihre Forschung dort präsentieren. Diese wird im Folgenden skizziert.

Karolina Nieberle präsentiert ein Forschungsprojekt, das in Kooperation mit Prof. Dr. Susanne Braun (University of Durham, UK), Tanja Peter (Allianz SE) und Prof. Dr. Dieter Frey, durchgeführt wurde. Die Kernfrage des Projekts war: Wie effektiv sind geteilte Führungskonzepte für kreativ arbeitende Teams? Hierfür wurden zum einen eine quantitative Studie mit 51 Teams sowie zum anderen eine qualitative Interview- und Beobachtungsstudie durchgeführt. Erste Ergebnisse zeigen, dass geteilte Führung eine positive Auswirkung auf das Innovationsklima in diesen Teams hat.

Nieberle, K., Braun, S., Peter, T., & Frey, D. (akzeptiert, Mai 2018). Sharing the lead – understanding shared leadership in creative work contexts . Interdisciplinary Perspectives on Leadership Symposium, Kreta, Griechenland

Martin Fladerer stellt eine Forschungsarbeit vor, die in Kooperation mit Prof. Dr. Susanne Braun (University of Durham, UK) entstanden ist. In zwei Studien sind die WissenschaftlerInnen den Fragen nachgegangen, wann und warum Führungskräfte sich als authentisch erleben. Ihre Ergebnisse zeigen, dass persönliche Ressourcen hierauf einen Einfluss haben - v.a. auch Schwankungen von persönlichen Ressourcen an verschiedenen Tagen. Zusätzlich beeinflusst der Arbeitskontext das Erleben der Führungskräfte: In Unternehmen mit einem prinzipien-orientierten Arbeitsklima erlebten die Führungskräfte sich als authentischer.

Fladerer, M. P., & Braun, S. (akzeptiert, Mai 2018). When and Why Do Leaders Feel Authentic? Personal Resources, Promotion Focus, and Ethical Work Climates as Antecedents of Leaders’ Felt Authenticity. Interdisciplinary Perspectives on Leadership Symposium, Kreta, Griechenland